Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM)

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM)

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) wird mengenmässig am häufigsten in der Automobilindustrie eingesetzt. Dies auch dank der sehr guten Beständigkeit gegenüber Witterung, Ozon, Alterung, Chemikalien, Heisswasser, Dampf und polaren Lösungsmitteln (z.Bsp. Aceton, Methanol). Zusätzlich besitzt unsere EPDM-Rundschnur FDA-Konformität und entspricht der KTW Kategorie C.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok